Über uns

Das Ensemble „Respiro d’Arte” ist ein europaweit einmaliges Trio. Es setzt sich aus einer Sopranstimme, einer Posaune und einer Orgel zusammen. Von seiner Einmaligkeit zeugt vor allem das Zusammenspiel von der Sopranstimme und Posaune, wobei es betont werden muss, dass beide Instrumente doch viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Denn der Klang der Posaune imitiert die menschliche Stimme. Die Zusammensetzung des Ensembles wird durch Orgel ergänzt - das dritte Instrument, bei dem der Ton mit Luft erzeugt wird. Aus dieser Gemeinsamkeit wurde auch der Name des Ensembles „Respiro d’Arte" hergeleitet, der als „Atem der Kunst” oder „Ich atme Kunst” verstanden werden kann.

Die Mitglieder und Gründer des Ensembles sind anerkannte, junge Posener MusikerInnen, die auch als Solisten in ihren Bereichen erfolgreich sind: Anna Budzyńska, Wojciech Jeliński und Agnieszka Tarnawska. Ihr Zusammentreffen hat sie angeregt, eine neue Formation zu gründen.

Das Repertoire wird zweigleisig erweitert: Zum einen sind die Musiker auf der Suche nach Musikwerken der Barockzeit, die genau für eine solche Zusammensetzung des Ensembles geschrieben wurden. Zum anderen streben sie das Ziel an, nicht nur die Arrangements der schon bestehenden Musikstücke zu bearbeiten, sondern auch gegenwärtige Komponisten mit einzubeziehen, die neue Musikwerke speziell für das Ensemble schaffen.

Obwohl „Respiro d’Arte” ein sehr junges Ensemble ist, hat es bereits viele Konzerte sowohl im In- als auch im Ausland für die folgenden Jahre vorgeplant.